Als einer der ers­ten Unter­be­zir­ke in Nie­der­sach­sen haben wir am 28. Novem­ber letz­ten Jah­res in Osna­brück die Arbeits­ge­mein­schaft für Bil­dung (AfB) gegrün­det und möch­ten uns jetzt dafür ein­set­zen, dass Bil­dung in unse­rer Regi­on und dar­über hin­aus ver­bes­sert wird. Damit mei­nen wir Bil­dung in allen Berei­chen von der Kita über die all­ge­mein­bil­den­den und berufs­bil­den­den Schu­len bis zur Hochschule/Universität und als lebens­lan­ge Auf­ga­be, z.B. in Volks­hoch­schu­len.

Nach dem Leit­satz „Bil­dung ist die Grund­la­ge jeg­li­cher Teil­ha­be im Leben eines Men­schen!“ ver­fol­gen wir das Ziel, inter­es­san­te bil­dungs­re­le­van­te The­men zu dis­ku­tie­ren und uns zu posi­tio­nie­ren, indem wir z.B. ent­spre­chen­de Anträ­ge for­mu­lie­ren, die wir auf ver­schie­de­nen Ebe­nen unse­rer Par­tei ein­brin­gen. Auch öffent­lich­keits­wirk­sam wol­len wir z.B. durch Ver­an­stal­tun­gen zu ver­schie­de­nen The­men sicht­bar sein. Unse­re Zie­le haben wir in einem Arbeits­pro­gramm beschrie­ben. Wir set­zen uns zum Bei­spiel dafür ein, dass in unse­rer Regi­on Bil­dung von der Kita bis zur Hoch­schu­le gebüh­ren­frei ist, Ganztags‐ und Gesamt­schu­len aus­ge­baut wer­den und Hoch­schul­bil­dung auf hohem Niveau mög­lich ist, ohne dass dabei demo­kra­ti­sche und sozia­le Wer­te ver­nach­läs­sigt wer­den. Zudem soll die Lehrer*innen-Versorgung in allen Schul­for­men sys­te­ma­tisch und struk­tu­riert ver­bes­sert und die päd­ago­gi­sche Arbeit durch mehr Mit­tel und Per­so­nal unter­stützt wer­den, auch um ins­be­son­de­re zuge­wan­der­ten Schüler*innen adäqua­te Bil­dungs­chan­cen zu ermög­li­chen.

Wenn Du im Bereich Bil­dung arbei­test, selbst Schüler*in oder Aus­zu­bil­den­der bist und/oder Dich für The­men rund um Bil­dung inter­es­sierst, dann freu­en wir uns auf Dei­ne Mit­ar­beit. Wir tref­fen uns ca. ein­mal pro Monat, i.d.R. an einem Mitt­woch­abend am Ende des Monats.

Infor­ma­tio­nen zu unse­ren nächs­ten Tref­fen erhältst Du über unse­re Vor­sit­zen­den Kers­tin Lampert‐Hodgson oder Patrick Kun­ze.

Wir freu­en uns auf Dei­ne Mit­ar­beit!