Bericht: Jah­res­haupver­samm­lung 2019

Versammlung

Ges­tern Abend haben wir uns im Haus der Jugend für unse­re jähr­li­che Haupt­ver­samm­lung getrof­fen und unter ande­rem den Vor­stand neu gewählt sowie Anträ­ge für die Ein­brin­gung in unse­ren Glie­de­run­gen bera­ten.

Für den Vor­stand des kom­men­den Jah­res wur­den in der Dop­pel­spit­ze Kers­tin Lampert-Hodgson und Patrick Kun­ze gewählt. Für das Amt der stell­ver­tre­ten­den Vor­sit­zen­den wur­den Dana Kie­fer und Peter gro­ße Pru­es wie­der­ge­wählt. Unser ehe­ma­li­ger Schrift­füh­rer Jan-Niklas Esser wur­de ebe­falls in den Vor­stand als stell­ver­tre­ten­der Vor­sit­zen­der gewählt. Neu im Vor­stand ist Sebas­ti­an Sieg­ler, der uns eben­falls als stell­ver­tre­ten­der Vor­sit­zen­der unter­stüt­zen möch­te. Auch Gaby Uth­mann hei­ßen wir als unse­re neue Schirft­füh­re­rin herz­lich im Vor­stand will­kom­men.

Zusam­men möch­ten wir uns der Auf­ga­be wid­men, noch akti­ver für die Osna­brü­cker Bil­dungs­land­schaft ein­zu­tre­ten und ihre kom­men­den Ver­än­de­run­gen wei­ter­hin kri­tisch zu beglei­ten. Wir möch­ten unse­re bis­he­ri­ge Arbeit ins­be­son­de­re um die Punk­te beruf­li­che Bil­dung sowie Erwach­se­nen­bil­dung ergän­zen. Genau­so wer­den wir im Früh­jahr noch­mal einen kri­ti­schen Blick auf das Bewer­bungs­ver­fah­ren für Kita-Plätze in Osna­brück wer­fen und im kom­men­den Jahr eine Ver­an­stal­tung zur Bedeu­tung und Schaf­fung von Bil­dungs­räu­men ins­be­son­de­re für Kin­der und Jugend­li­che durch­füh­ren.

Fol­gen­de Anträ­ge haben wir auf der Jah­res­haupt­ver­samm­lung beschlos­sen:

Schul­so­zi­al­ar­beit an allen Schu­len für alle jun­gen Men­schen

Bau­li­che und digi­ta­le Schul­aus­stat­tung

JA 13! Grundschullehrer*innen ver­die­nen mehr

Digi­tal­pakt ver­ste­ti­gen!

Kin­der und Jugend­li­che vor sexu­el­ler und häus­li­cher Gewalt schüt­zen